marc_benninghoff_2…erhöht die Gesamtwirtschaftlichkeit des Betriebes. Die freigesetzte Arbeitszeit kann anderweitig verwendet werden.

Die planerische Gesamtlösung ist wichtig. Unabhängig vom Melkstandsystem – ob Doppel- 12er Fischgräten-Melkstand, Karussell –  es muss alles passen. Abgestimmte Kuhgruppen, Treibewege, Wartehöfe, Rücktriebe, Selektionsanlagen und Behandlungsstraßen erleichtern die tägliche Arbeit.  (Marc Benninghof, Bevern/Niedersachsen)

Der moderne Melkstand orientiert sich am Arbeitskomfort des Melkers, um hohe Arbeitsqualität und –produktivität zu gewährleisten. Eine großzügige Gestaltung der Melkhäuser erleichtert die Belüftung und den Einfall von natürlichem Licht. Große Ventilatoren oder Heizstrahler erlauben jeweils der Jahreszeit angepasste Temperierung des Arbeitsplatzes. Der ebene Eingang in den Melkflur und in der Höhe verstellbare weiche Fußböden bieten weiteren Komfort.

Schon beim Bau lässt sich die spätere Arbeit beim Kuhtrieb erleichtern. Beispielsweise richten zum Melkstand hin ansteigende Vorwartehöfe die Kühe “bergauf” aus und erleichtern den Zutrieb. Eine automatische Zutreibehilfe erhöht die Ruhe beim Melken für den Melker und die Tiere. Vorwartehöfe müssen großzügig dimensioniert werden, gut belüftet sein und dürfen in der baulichen Ausgestaltung den “Kuhverkehr” zum Melkstand hin nicht behindern.

50er_Karussell_Aussenmel

50er Außenmelker


Doppel_24er_Side_By_Side_Me

Doppel 24er Side by Side


vorwartehof

Ein großer Vorwartehof sorgt für eine einfache Kuhzuführung zum Melkstand


karusell

60er Karussell als Außenmelker


meksystem

Automatisches Melksystem

 

melkstand

Moderne Melkstände mit hoher Arbeitsproduktivität


ergonomie

Gute Arbeitsergonomie erhöht die Arbeitseffiziens beim Melken


16fisch_melkstand

Doppel-16er Fischgräten-Melkstand mit Schnellaustrieb


fisch_melkstand

Doppel-12er Fischgräten-Melkstand


keller

Unterkellerter Side-By-Side Melkstand